Karin Hofstetter

Aufgewachsen in einer Künstlerfamilie, in der beide Elternteile schauspielern, entwickelte sie schon früh ihr Interesse an der Schauspielerei und dem Gesang.

Die gebürtige Münchnerin begann im Kindesalter mit Auftritten im Schultheater sowie im Schulchor. Weiter kamen Engagements bei verschiedenen Theaterbühnen wie z.B. das „Theater in der Au“ und die „Tegernseer Volksbühne“ uvm. Im „Theater TIZ“ konnte sie erste Erfahrungen als Regieassistentin sammeln. An der Kinderbühne „Die Isarwichtl“ kombinierte Sie dann Schauspiel mit Gesang. Karin wirkte einige Jahre bei den „Münchner Chormädchen“ mit. Dabei entstanden Auftritte in Musicalproduktionen wie z.B. „Les Miserables“ u. „Joseph“. In späteren Produktionen übernahm sie, in eben diesen Musicalproduktionen, die Schauspiel-/Choreographie-Assistenz und war für die Maske zuständig. Aktuell Engagiert sie sich im Chor „bella Canta“.

Rollen seit 2012:

Die Pullacher Weihnachtsgśchicht‘ – Maria

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.