Simon Gobmeier

Simon Gobmeier, geboren am 05.01.1983 in München, hat mit 13 Jahren in der Schule mit dem Theater spielen begonnen und hat mit der damaligen Gruppe in der 12. Klasse bereits ohne Regisseur gearbeitet nd die “Geschichten aus dem Wiener Wald” von Ödön von Horvath zur Aufführung gebracht.

Nach dem Abitur folgte eine längere Pause bevor er sich 2007 der Freisinger Theatergruppe inTeam anschloss und seitdem dort zum festen Ensemble gehört. Neben kleineren Rollen spielte er die Hauptrolle in Peter Shaffers “Komödie im Dunkeln” und Friedrich Dürrenmatts “Der Meteor”.

Zwischenzeitlich spielte er in Freising im kleinen Furtner-Ensemble und gründete die Hochschultheatergruppe der FH für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Hof.

Hauptberuflich ist er Standesbeamter in München und lässt sein Schauspieltalent im Trausaal zur Geltung kommen.

Rollen bei uns:

Der Brandner Kaspar und das ewig’ Leben – Simmerl

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.